Andreas Seebeck, M.Sc.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

 

Ansprechpartner für folgende Lehrveranstaltungen/ Themen:

  • Sonderbilanzen und Sonderprüfungen
  • Spezialfragen der Rechnungslegung
  • Prüfungstechnik
  • Anrechnung von Studienleistungen/ Auslandsanerkennung
  • Partneruniversität Université du Luxembourg (ERASMUS)
  • Mentorenprogramm
  • Anrechnung von Studienleistungen auf das Wirtschaftsprüferexamen (§13b WPO)

Lebenslauf:

Andreas Seebeck M.Sc. wurde in Bremen geboren.

Nach dem Abitur absolvierte er einen Bachelor in Betriebswirtschaftslehre in einem dualen Studienprogramm an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin mit den Schwerpunkten Finanz- und Rechnungswesen und Marketing. Anschließend war er drei Jahre als (Senior-)Assistant im Bereich Wirtschaftsprüfung bei Ernst & Young in Wien tätig. Von Oktober 2013 bis September 2015 studierte er den Masterstudiengang Finance Auditing Controlling Taxation (Master of Science) an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg in dessen Rahmen er die Zertifikate „Angewandte Betriebswirtschaftslehre und Volkswirtschaftslehre in der Wirtschaftsprüfung“ und „Wirtschaftsrecht in der Wirtschaftsprüfung“ gem. §13b WPO erwarb.

Seit Oktober 2015 arbeitet er am Lehrstuhl für Rechnungswesen und Prüfungswesen als wissenschaftlicher Mitarbeiter.

Publikationen:

Seebeck, A.
Digitalisierung der Finanzberichterstattung in Europa – iXBRL in der praktischen Anwendung, Zeitschrift für Internationale Rechnungslegung (IRZ) im Erscheinen (voraussichtlich 01/2018)

Henselmann, K./Seebeck, A./Braunmiller,S.
Wie deutsche Unternehmen über den bevorstehenden Brexit berichten – Eine empirische Analyse von Unternehmen des HDAX und SDAX, Zeitschrift für internationale und kapitalmarktorientierte Rechnungslegung (KoR) im Erscheinen (voraussichtlich 12/2017)

Henselmann, K./Seebeck, A.
Digitalisierung der Finanzberichterstattung in Europa – So funktioniert iXBRL, Zeitschrift für Internationale Rechnungslegung (IRZ) 10/2017, S. 399-404

Henselmann, K./Seebeck, A.
Was deutsche Abschlussadressaten vom neuen Bestätigungsvermerk erwarten können – Eine empirische Analyse von Key Audit Matters in Großbritannien, Die Wirtschaftsprüfung (WPg), 5/2017, S. 237-246

Working Papers:

Seebeck, A./Kaya, D.
The communicative value of extended auditor’s reporting – Empirical Evidence from the UK

Seebeck, A./Rudolph, J.
Firms‘ strategic use of XBRL extensions – Empirical evidence from a sentiment analysis of XBRL tags

Seebeck, A.
iXBRL: Das einheitliche digitale Berichtsformat für Europa ab 2020 – Auf was sich die Beratungs- und Prüfungspraxis bereits heute vorbereiten sollte

Kaya, D./Seebeck, A.
The power of words – Eine computergestützte Textanalyse von Key Audit Matters in Großbritannien

Forschungsschwerpunkte:

Digitalization and Textual Analysis in Accounting

Disclosure and Audit Regulation

Empirical Accounting Research