Navigation

DIPCAT – Designing Innovative Pedagogy for Complex Accountancy Topics 2019


DIPCAT – Designing Innovative Pedagogy for Complex Accountancy Topics 2019

Als Nachfolgeprojekt von ILPA wird es auch im Rahmen des neuen Projektes einwöchige ISPs (Intensive Study Programs) für Studenten geben.

„DIPCAT“ 2019 in Bournemouth

Die AFECA – Association des Formations Européennes a la Comptabilité et a l’Audit – ist
ein Netzwerk europäischer Universitäten zur gemeinsamen internationalen Ausbildung
von Studierenden und zur weiteren Zusammenarbeit im Bereich der Rechnungslegung.

Der jährliche Höhepunkt der gemeinsamen Aktivitäten ist das sog. Intensiv-Seminar, welches
als 5-tägige Blockveranstaltung im Wechsel bei jeweils einer der teilnehmenden Universitäten
ausgerichtet wird. Das Seminar 2019 findet in Bournemouth (UK) statt und wird
von der Bournemouth University Business School organisiert.
Die Aktivitäten von AFECA werden von der EU unterstützt und durch das ERASMUS+
Programm sowie dem Nürnberger Steuergespräche e.V. finanziell gefördert.
Allgemeine Informationen zur Veranstaltung

  • Zeitraum: 31.08.2019 – 07.09.2019
  • Intensiv-Seminar vom 02.09.2019 – 06.09.2019, An- und Abreise wird vom Lehrstuhl
    organisiert, genaue Termine werden noch bekannt gegeben
  • Blockveranstaltung mit begrenzter Teilnehmerzahl
  • Im Rahmen des Intensiv-Seminars lösen die Teilnehmer Fallstudien und präsentieren
    die Ergebnisse
  • Teilnehmer aus zahlreichen Ländern (Konferenzsprache: Englisch)
  • „all inclusive“ (Reise, Übernachtung, Verpflegung, Programm). Dank Förderung der
    EU und der Nürnberger Steuergespräche nur Eigenbetrag von 100 €
  • Teilnahme für Bachelorstudenten ab 3. Studiensemester und Masterstudenten möglich
  • Bewerbungen in digitaler Form bitte an michael.dimmer@fau.de bis spätestens
    23.06.2019. Einzureichende Unterlagen sind:
    – kurzes Anschreiben,
    – Lebenslauf mit Lichtbild,
    – Notenübersicht (bei Masterstudierenden zusätzlich Bachelorzeugnis)
  • Anrechnung für “Bilanzanalyse und Bilanzpolitik” bzw. „Aktuelle Fragen aus FACT“ mit
    jeweils 5 ECTS möglich